Regionalbibliothek lädt auch in 2017 zu Vorleseaktionen für und mit „Knirpsen“ ein

Am ersten SamVorlesesamstag für PM 01-2017_stag des neuen Jahres rezitierte die Kindheitspädagogin und Freie Dozentin Astrid Gipp,  die seit März 2016 als Vorlesepatin fungiert, zusammen mit Kindern aus den Indianergeschichten von „Yakari“.
Auch junge „Bücherwürmer“ – wie hier der 8jährige Vincent – stellten dabei ihre Lesefähigkeit unter Beweis.

Auch in 2017 werden monatlich Vorleseaktionen für Kinder angeboten. So wird es immer am 1. Samstag  um 10:30 Uhr sowie am 3. Dienstag im Monat ab 15:30 Uhr Vorleseaktionen in der Kinderbibliothek geben.

Der nächste Vorlese-Spaß startet am Dienstag, 17. Januar 2017 um 15:30 Uhr.

 

Konzerthäuser in Deutschland

Heute wird die  Elbphilharmonie in Hamburg eröffnet.

In einer Pressemitteilung des Deutschen Musikinformationszentrums – MIZ – wird über
Hintergründe zu Strukturen und aktuellen Entwicklungen der Konzerthauslandschaft informiert.
Des Weiteren informiert das MIZ über einen Fachbeitrag von Benedikt Stampa, Vorsitzender der Deutschen Konzerthauskonferenz, zur aktueller Diskussionen um den Bau neuer Spielstätten. Nachzulesen unter diesem Link.

Foto: A. Drews

Foto: A. Drews

In diesem Zusammenhang wäre es doch wieder einmal wert, sich mit der Geschichte unseres „Konzerthauses“, der Konzertkirche in Neubrandenburg zu beschäftigen. Vielleicht sehen die Nutzer und Nichtnutzer dieses Haus dann „mit anderen Augen“.

Literatur hält die Regionalbibliothek für Sie bereit.

Meck 11840
Konzertkirche Neubrandenburg : Deutschlands aufregendste Konzerthalle / Veranstaltungszentrum Neubrandenburg GmbH. – Neubrandenburg, 2001. – 27 S.

Meck 11841
Konzertkirche Neubrandenburg – Eröffnung am 13./14. Juli 2001 : Materialsammlung / Veranstaltungszentrum Neubrandenburg GmbH. – Neubrandenburg, 2001.

Meck 12637
Sursum Corda : Konzertkirche St. Marien  Neubrandenburg / hrsg. von Urte Weindich. – 1. Aufl. – VanDerner , 2005. – 256 S. : Abb.
ISBN 3-937747-04-4

K 121 Neub; Meck 11844
Buller, Manfred:
Die Neubrandenburger Marienkirche 700 Jahre nach ihrer Weihe / Manfred Buller. – 1. Aufl. – Norderstedt : Books on Demand, 2001. – 81 S. : Abb.
ISBN 3-8311-2130-3

Weitere Titel über die Marienkirche finden Sie hier.

Ausschreibung des 26. Annalise-Wagner-Preises

LOGO_AnnaliseWagnerStiftungDie Annalise-Wagner-Stiftung schreibt den Annalise-Wagner-Preis 2017 aus.
Bewerbungen und Vorschläge sind ab sofort willkommen!
Einsendeschluss ist am 15. März 2017.

Die Annalise-Wagner-Stiftung aus Neubrandenburg schreibt zum 26. Mal ihren Literaturpreis aus, den mit 2.500 Euro dotierten Annalise-Wagner-Preis. Für Texte junger Leute gibt es zusätzlich die Chance auf den Annalise-Wagner-Jugendpreis. Ab sofort können Vorschläge und Bewerbungen eingereicht werden, Einsendeschluss ist am 15. März 2017.

annalisewagner_1903bis1986Gesucht werden Texte, die inhaltlich Bezug nehmen auf die Region Mecklenburg-Strelitz im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte oder die von Autoren verfasst wurden, welche in dieser Region leben. Dabei ist Belletristik genauso gefragt wie wissenschaftliche oder populärwissenschaftliche Sachliteratur und Kinder- und Jugendliteratur. Willkommen sind Publikationen aus den letzten drei Jahren und neue Manuskripte.

Die Jury ist gespannt auf eigene Bewerbungen von Autorinnen und Autoren, aber genauso auf Vorschläge von Leserinnen und Lesern. Einzureichen ist einfach ein Exemplar des Textes (das nach der Juryarbeit zurückgegeben wird) und ein kurzes Anschreiben an folgende Adresse: Annalise-Wagner-Stiftung, c/o Regionalbibliothek Neubrandenburg, Marktplatz 1, 17033 Neubrandenburg.

Die Annalise-Wagner-Stiftung ist ein Vermächtnis der verdienstvollen Heimatforscherin und Autorin Annalise Wagner (1903 – 1986), wurde 1991 in Neubrandenburg als erste neue Kulturstiftung im Bundesland Mecklenburg-Vorpommern errichtet und macht mit dem Annalise-Wagner-Preis aufmerksam auf den Beitrag von Texten zum kollektiven Gedächtnis der Region. Mehr Informationen zur Annalise-Wagner-Stiftung und zum Annalise-Wagner-Preis gibt es auf der Homepage http://www.annalise-wagner-stiftung.de/ oder direkt bei der Geschäftsstelle der Annalise-Wagner-Stiftung (Kontakt: stiftung.bibl@neubrandenburg.de oder Telefon 0395  555-1333).

… und hier finden Sie die Ausschreibung des 26. Annalise-Wagner-Preises als PDF.

So war der Bundesweite Vorlesetag und Elternbildungstag

Am 18.11.2016 war Bundesweiter Vorlesetag – auch in Neubrandenburg.

In der Regionalbibliothek fand das große Ereignis gleichzeitig mit dem 8. Elternbildungstag (organisiert vom Arbeitskreis Familienbildung) statt. Nachdem der Oberbürgermeister Silvio Witt die Veranstaltung eröffnete, gab es in der Kinderbibliothek „Vorlesen am laufenden Band“. Die Kinder lauschten spannenden, lustigen, lehrreichen und plattdeutschen Geschichten. Auch hier begann Silvio Witt mit dem Vorlesen. Mitarbeiter verschiedener Vereine, Wohngebietstreffs und Bildungsträger präsentierten sich an 8 Ständen, malten und bastelten mit den Kindern und gaben Eltern Tipps. Im Untergeschoss gab es „Oh, wie schön ist Panama“ mit der Puppenspielerin Birgit Schuster und „Des Kaisers neue Kleider“ mit den „Theaterflöhen“ der Gesellschaft der Liebhaber des Theaters. Am Ende des Tages fand im Untergeschoss noch die Veranstaltung „NB liest – NB liest platt“ statt mit zahlreichen jungen und alten „Plattsnackern“.

Unser Fazit: es war ein prall gefüllter Nachmittag und Abend mit vielfältigen Anregungen und Bereicherungen für Groß und Klein.

Neu – Offene BibliotheksTour 2017 mit dem BibliotheksTIPP

offene-bibliothekstourSeit über einem Jahr befindet sich die Regionalbibliothek Neubrandenburg nun wieder am Marktplatz und seit einem Jahr gibt es die monatlich stattfindende Offene Bibliothekstour.

Inzwischen haben die Leser und ein Großteil der interessierten Bürger „ihre“ Bibliothek erkundet und finden sich zumeist gut zurecht.

Wir als Ihr Team der Bibliothek reagieren darauf, das heißt, die Offene Bibliothekstour wird nun nicht mehr monatlich, sondern einmal im Quartal angeboten –  dafür aber mit einer kleinen Erweiterung. Zu jeder Tour, in der wir Ihnen Hinweise rund um Ausleihe, Service und Recherche geben, gehört nun unser BibliotheksTIPP. Das heißt, in einer anschließenden Viertelstunde informieren wir Sie über Medien zu wechselnden Themenschwerpunkten.

Die Termine für das Jahr 2017 und dem BibliotheksTIPP sind:

16. Februar  
Kommunikationstechnik für Senioren; rund um Smartphone, Tablet und PC

18. Mai
Regionales und Reisen

21. September
Bastel- und Handarbeitstrends

16. November
(Neu) gelesen – Romane

Tag und Uhrzeit bleiben wie gehabt am dritten Donnerstag des jeweiligen Monats um 16.00 Uhr.

Wir freuen uns, Sie wieder in der Regionalbibliothek begrüßen zu dürfen.