Archiv des Autors: RegionalbibliothekNB

Die Mitarbeiterinnen der Regionalbibliothek laden am 24. Oktober ein zum Tag der Bibliotheken

An diesem Tag machen wir mit besonderen Aktivitäten und Veranstaltungen auf unsere Rolle als Wissensspeicher, Informationsvermittler und kulturelle Einrichtung aufmerksam und wünschen uns viele kleine und große Gäste…

Ein guter Anlass, mal wieder in Büchern, Zeitschriften, Filmen, Hörbüchern, Noten oder Spielen zu stöbern, dazu spielt Peter Bauer von 14 bis 17 Uhr beliebte Melodien am Piano. Bei einem Tässchen Kaffee kommen Mitglieder unseres Fördervereins mit Ihnen ins Gespräch und geben Einblicke, wie sie die Regionalbibliothek künftig ehrenamtlich unterstützen möchten. Vielleicht haben Sie ja Lust, selbst aktiv zu werden? Wir halten Informationen zum Aufgabenspektrum des Vereins für Sie bereit.

In den Begegnungen geht es möglicherweise auch um Ihr Lieblingsbuch aus Kindertagen. Ab November wollen wir Ihre Lieblingskinderbücher in einer kleinen Ausstellung zeigen. Machen Sie mit und entdecken Sie einige Beispiele in unseren Regalen.

Zu den Lieblingsbüchern mehrerer Generationen gehören sicher auch die „galaktisch coolen“ Episoden der Star Wars-Saga. Wir halten spannende Bastel-, Rätsel- und (Vor)Lese-Ideen für Sie bereit, die Sie vor Ort auch gleich ausprobieren können. Diese kultige Aktion wird hoffentlich zum Anziehungspunkt für Star Wars Fans jeden Alters.

Mit Unterstützung des Lesekreises veräußern wir zwischen 14 und 17 Uhr Medien zum kleinen Preis, erwerben Sie „ausgelesene“ oder ausgesonderte Bücher, CDs und DVDs. Den Glanzpunkt setzt um 18 Uhr die Lesung aus „Hans Fallada. Die Biographie“ mit dem Literaturhistoriker Dr. Peter Walther. Für dieses Werk erhielt er den Annalise-Wagner-Preis 2018. Erika Becker vom Neubrandenburger Literaturzentrum moderiert den Abend.

Schon ab 13 Uhr erfahren Sie am Infostand der Annalise-Wagner-Stiftung wie diese entstand oder weshalb der Annalise-Wagner-Preis auf den Wert von Texten für das „Gedächtnis der Region Mecklenburg-Strelitz“ aufmerksam macht.

Förderverein der Regionalbibliothek sucht ehrenamtliche Schatzmeister/in

Der Förderverein der Regionalbibliothek steht kurz davor, seine Arbeit aufzunehmen. Aktuell fehlt uns jedoch ein/e Schatzmeister/in im Vorstand.

Sie sind Sympathisant der Regionalbibliothek und haben eine Affinität für Zahlen und Finanzen? Dann würden wir Sie sehr gern für unseren Verein gewinnen!

Bitte melden sich bei der Leiterin der Regionalbibliothek, Frau Angelika Zillmer. Sie erreichen sie telefonisch unter 0395 5551310 oder per E-Mail unter leiter.bibl@neubrandenburg.de.

Wir freuen uns auf Sie!

Wir zeigen Ihr LIEBLINGSKINDERBUCH vom 5. November 2018 bis 5. Januar 2019

Kinderbibliothekarin Elke Riedel (rechts) mit Bruder und Freundin, Foto: privat

Machen Sie mit…?!

Bitte senden Sie uns bis zum 26. Oktober 2018 unter dem Motto „Lieblingskinderbuch“

  • ein Foto Ihres Lieblingskinderbuches mit einer kurzen Beschreibung,
  • einen Hinweis zu Ihrer Person (gern auch mit Foto) und
  • eine Einverständniserklärung, dass wir Ihre Texte und Fotos für diese Aktion veröffentlichen dürfen,

per E-Mail an elke.riedel@neubrandenburg.de oder per Post an die Regionalbibliothek, Marktplatz 1, 17033 Neubrandenburg.

Wir freuen uns auf Ihre Zuschriften!

26. September – Europäischer Tag der Sprachen

Entstanden durch eine Initiative des Europarats wird seit 2001 jährlich am 26. September der Europäische Tag der Sprachen begangen.

Mit der Würdigung dieses Tages wird die sprachliche Vielfalt in Europa gefeiert und das Sprachenlernen gefördert.

Bedingt durch die Globalisierung sind Fremdsprachenkenntnisse heute von wachsender Bedeutung.

Und genau hier sind wir für Sie da. Kommen Sie in Ihre Regionalbibliothek, der Fremdsprachenbereich ist in Mecklenburg-Vorpommern einmalig. Sprachkurse, Wörterbücher, Sprachführer und Lehrbücher, aber auch ein beachtliches Angebot an originalsprachiger Literatur und Hörbüchern wartet hier auf Sie.

Überzeugen Sie sich selbst. Und vielleicht motiviert unser Angebot Sie ja, eine Sprache (wieder-) zu erlernen.

Schreibworkshop für Kinder und Jugendliche zwischen 9 und 14 Jahren

Schreibworkshop mit Stephan Hähnel
Samstag, 20. Oktober 2018 · 10.30 Uhr

Du wolltest schon immer eine schrecklich schreckliche Schreckensgeschichte, eine abenteuerliche Abenteuer-geschichte oder eine tierische Tiergeschichte schreiben?

Kein Problem – der Schriftsteller Stephan Hähnel macht`s möglich! Gemeinsam schaffen wir das! Schreib eine Geschichte und lerne durch die tatkräftige Unterstützung des Autors die Tricks und Kniffe der Profis!

Der kreative Schreibworkshop ist für alle zwischen 9 und 14 Jahren geeignet, die gerne ihren Kopf benutzen und selbst aktiv sein wollen.

Teilnahme 2 Euro für Jugendliche, 4 Euro Erwachsene
Anmeldung ab 20. September 2018 unter 0395 555-1355, ausleihe.bibl@neubrandenburg.de oder direkt in der Regionalbibliothek!