Archiv des Autors: AHohm

Zielgerade Musikstudium

Wer hat schon mal daran gedacht, Musiker zu werden? Wer spielt ein Instrument und braucht noch den letzten Schliff? Wer ist schon oder noch nicht für eine Aufnahmeprüfung an einer Hochschule für Musik gerüstet?

Wir empfehlen ein Vorbereitungsseminar für „Aufnahmeprüfungen an Musikhochschulen und Berufsfachschulen für Musik“ und werben für dieses kostenlose Angebot. Auf von Mecklenburg Vorpommern nach Dinkelsbühl in die Jugendherberge.

Alle relevanten Informationen findet Ihr hier: http://wp.bfs-musik.de/aktuelles/

Konzerthäuser in Deutschland

Heute wird die  Elbphilharmonie in Hamburg eröffnet.

In einer Pressemitteilung des Deutschen Musikinformationszentrums – MIZ – wird über
Hintergründe zu Strukturen und aktuellen Entwicklungen der Konzerthauslandschaft informiert.
Des Weiteren informiert das MIZ über einen Fachbeitrag von Benedikt Stampa, Vorsitzender der Deutschen Konzerthauskonferenz, zur aktueller Diskussionen um den Bau neuer Spielstätten. Nachzulesen unter diesem Link.

Foto: A. Drews

Foto: A. Drews

In diesem Zusammenhang wäre es doch wieder einmal wert, sich mit der Geschichte unseres „Konzerthauses“, der Konzertkirche in Neubrandenburg zu beschäftigen. Vielleicht sehen die Nutzer und Nichtnutzer dieses Haus dann „mit anderen Augen“.

Literatur hält die Regionalbibliothek für Sie bereit.

Meck 11840
Konzertkirche Neubrandenburg : Deutschlands aufregendste Konzerthalle / Veranstaltungszentrum Neubrandenburg GmbH. – Neubrandenburg, 2001. – 27 S.

Meck 11841
Konzertkirche Neubrandenburg – Eröffnung am 13./14. Juli 2001 : Materialsammlung / Veranstaltungszentrum Neubrandenburg GmbH. – Neubrandenburg, 2001.

Meck 12637
Sursum Corda : Konzertkirche St. Marien  Neubrandenburg / hrsg. von Urte Weindich. – 1. Aufl. – VanDerner , 2005. – 256 S. : Abb.
ISBN 3-937747-04-4

K 121 Neub; Meck 11844
Buller, Manfred:
Die Neubrandenburger Marienkirche 700 Jahre nach ihrer Weihe / Manfred Buller. – 1. Aufl. – Norderstedt : Books on Demand, 2001. – 81 S. : Abb.
ISBN 3-8311-2130-3

Weitere Titel über die Marienkirche finden Sie hier.

Paul Friebe, Violoncello, historische Aufnahmen

Immer wieder gibt es kleinere Schenkungen für die Regionalbibliothek.

So auch dieser „musikalische Leckerbissen“: Paul Friebe, Violoncello, historische Aufnahmen.cd-cover-08-09-16

Paul Friebe war von 1949 – 1968 Solocellist des Großen Rundfunkorchesters Leipzig. Wie uns sein Enkel Dr. Hans-Reinhard Hunger mitteilte, sind in dieser Zeit zahlreiche Tonaufnahmen mit Paul Friebe entstanden. Nach Auskunft von Herrn Dr. Hunger sind leider nur noch wenige Tonaufnahmen erhalten geblieben.

Nun hat sein Enkelsohn in Erinnerung an den damals bekannten Cellisten, Paul Friebe, die erhaltenen Aufnahmen in Lizenz besorgt und eine CD produziert.

Ein Exemplar stellte Dr. Hunger der Regionalbibliothek zur Verfügung.

Mein Tipp: Lassen Sie sich von den warmen Tönen des Cellos in die Welt der Musik entführen.

Auf dem Cover ist zu lesen (Zitat): „Aus einer Kritik der Leipziger Volkszeitung nach einem Konzert „Zauber der Musik“ am 19.11.1961 in der Kongresshalle Leipzig (Romanze aus dem Konzert für Violoncello und Orchester von Hans Hendrik Wehding):

„Paul Friebe spielte das Stück, an dem die musikalische Entwicklung der letzten fünfzig Jahre spurlos vorüber gegangen zu sein scheint, tonschön, reif im Technischen und mit tiefem Einfühlungsvermögen. Die Zuhörer zeigen sich mit Recht sehr begeistert und so wurde wieder einmal bewiesen, dass es mit dem „Zauber der Musik“ seine Richtigkeit hat.“

cd-bilder-08-09-16

Musikbibliothek, Angelika Hohm

Die Schönsten deutschen Bücher 2015 auch in der Regionalbibliothek

Die 25 Schönsten deutschen Bücher 2015 (2)In dem Wettbewerb »Die Schönsten deutschen Bücher« wählten zwei Expertenjurys in einem aufwändigen Verfahren aus insgesamt 756 eingesandten Titeln die 25 schönsten deutschen Bücher des Jahres, jeweils fünf aus den fünf Kategorien:

  • »Allgemeine Literatur«,
  • »Fachbücher, Wissenschaftliche Bücher, Sachbücher, Schulbücher«,
  • »Ratgeber«,
  • »Kunstbücher, Fotobücher, Ausstellungskataloge« und
  • »Kinderbücher, Jugendbücher«.

Die 25 Schönsten sind vorbildlich in Gestaltung, Konzeption und Verarbeitung.

Liste der Schönsten deutschen Bücher 2015

Die prämierten Bücher zeigen eine große Bandbreite gestalterischer und herstellerischer Möglichkeiten, jedoch berücksichtigt die Auswahl auch das leisere, solide gemachte Lesebuch. Bücher, die Zeichen setzen und wichtige Trends und Strömungen des Buchmarkts aufzeigen.

Mit den Wettbewerben will die Stiftung Buchkunst den Blick der Öffentlichkeit über den Inhalt hinaus auf buchgestalterische und buchherstellerische Spitzenleistungen lenken und damit dem Medium und seiner Form in Deutschland mehr Aufmerksamkeit schenken.

„Wie fühlt sich ein preisgekröntes Buch denn an – anders?“ Eine Präsentation von 25 Titeln „Die Schönsten deutschen Bücher“ 2015 erleben Sie am 25. Mai um 15:00 Uhr in der Regionalbibliothek.
Der Eintritt ist frei. Um Anmeldungen wird gebeten unter der Telefonnummer 0395 555-1355.

Angelika Hohm

Gotik und Barock nicht für die Hosentasche

Für eine Schenkung unseres Lesers Herrn Thomas aus Neubrandenburg, möchte ich mich auf diesem Wege herzlich bedanken.

Zwei wundervolle Ausgaben des h.f.Ullmann Verlages hat Herr Thomas der Bibliothek überreicht.

Dieses sind die „Gotik – Bildkultur des Mittelalters von 114 – 1500“ und der Band „Barock: Theatrum Mundi. Die Welt als Kunstwerk.“

Beide sind Prachtausgaben von je etwa 560 Seiten, mit zahlreichen Abbildungen in Großformat (45 cm) und Farbe.

Wer sich mit diesen Kunstepochen beschäftigen möchte, kann dies gern in der Regionalbibliothek tun. Um beide Bände zu entleihen, muss man sicherlich „einen Handwagen“ mitbringen.

Ich lade alle Interessierten zum Stöbern und schauen ein.

Ebenso attraktiv wie informativ ist das Buch über „Diego Rivera: sämtliche Wandgemälde“ im Bestand der Regionalbibliothek.

Auch dieser Band ist eine Prachtausgabe, Höhe 45 cm.

Viel Spaß beim Entdecken mit unseren Großformaten wünscht Ihnen Angelika Hohm.