Archiv der Kategorie: Veranstaltungen

9. Lesenacht LESELICHTER

Am Sonnabend, den 14.09.2019 findet die 9. Lesenacht in der Stargarder Straße statt. Diese Veranstaltung mit Tradition beginnt gleichzeitig um 19.00 Uhr bei allen teilnehmenden Partnern. Das sind in diesem Jahr:

Café Alte Post, 25 Grad – Die Kaffeebar, Biomarkt, Wander-Optik, Form-Welten, Regionalbibliothek Neubrandenburg und Buchhandlung Hugendubel.

Jeder Besucher zahlt an diesem Abend einmalig den Eintritt von 5,00 € und ist damit berechtigt, auch andere Veranstaltungsorte zu besuchen. Wie bereits im Vorjahr, wird jeweils 30 Minuten gelesen und in den anschließenden 15 Minuten besteht die Möglichkeit zur nächsten Veranstaltung zu wechseln.

Höhepunkt der Lesenacht ist die Abschlussveranstaltung um 21.15 Uhr im Veranstaltungszentrum im HKB. Auf dem Lesepodium stehen dann Oberbürgermeister Silvio Witt und sein Vize Peter Modemann.
In diesem Jahr werden die Einnahmen aus den Eintrittsgeldern an die Gesellschaft der Liebhaber des Theaters e.V. übergeben.

Gestalten Sie die Zukunft Ihrer Bibliothek mit!

Der Oberbürgermeister und das Team der Regionalbibliothek laden alle Interessierten zu einer ZUKUNFTSWERKSTATT ein.

Wann:
Dienstag, 3. September, 17 bis 20 Uhr

Wo:
Regionalbibliothek Neubrandenburg, Marktplatz 1

Wie stellen Sie sich Ihre Bibliothek in Zukunft vor?
Machen Sie mit!

In einem WORLD-CAFÉ „rotieren“ die Gäste in mehreren Runden, in immer wieder neuen Zusammensetzungen zu Fragestellungen, wie

  • Was ist Ihnen für Ihre Bibliothek der Zukunft besonders wichtig?
  • Welche Ideen haben Sie für die räumliche Gestaltung?
  • Welche Aktionen wünschen Sie sich?
  • Was sollte Ihre Bibliothek bieten, damit Sie sie besuchen?

Die Veranstalter halten kleine Stärkungen und Getränke bereit und hoffen auf eine große Resonanz.

Plakat_Zukunftswerkstatt

Karikaturen-Sommerspaß & Karl Marx, Finissage mit Prof. Dr. Rolf Hecker am 26. August um 17 Uhr

In der Regionalbibliothek Neubrandenburg sind bis Ende August humorvolle Karl-Marx-Karikaturen zu sehen. 

Grundlage der kleinen Ausstellung ist der Band „Grüß Gott! Da bin ich wieder. Karl Marx in der Karikatur“, der zum 200. Geburtstag des Philosophen in zweiter Auflage im Eulenspiegel Verlag Berlin erschien. Er vereint circa 600 Marx-Karikaturen aus aller Welt, die vom 19. Jahrhundert bis heute entstanden.

In der Regionalbibliothek öffnen rund 50 Motive humorvolle, spöttische, sarkastische oder ironische Blickwinkel auf Leben, Werk und Wirkung. Da spiegeln sich Ablehnung und Befürwortung, Distanz und Zustimmung, kämpferische und bekennerische Haltungen, ironisches Befragen – kurz: 150 Jahre Wirkungsgeschichte.

Ein historisch-philosophischer Sommer-Spaß mit Augenzwinkern in der Reihe „Zeitlupe : Zeit & Geschichte(n)“ von Regionalbibliothek und Projekt zeitlupe der RAA Mecklenburg-Vorpommern!

 Als „Finissage“ gibt es am 26. August um 17 Uhr einen Ausstellungsrundgang mit Mitherausgeber Prof. Dr. Rolf Hecker vom Berliner Verein zur Förderung der MEGA-Edition e.V.