Lesetipp: Bücher von Bianca Iosivoni

https://www.ravensburger.de/produkte/jugendbuecher/fantasy-und-science-fiction/sturmtochter-band-1-fuer-immer-verboten-47908/index.html

Hi, mein Name ist Anna Lena und ich absolviere momentan ein zweiwöchiges Praktikum in der Regionalbibliothek Neubrandenburg. Ich habe mehrere Aufgaben – einige davon wären zum Beispiel die DVDs säubern und alles in die Regale einsortieren.
Aber heute möchte ich über eine Autorin berichten, sie heißt Bianca Iosivoni und ist in der Jugendliteratur sehr beliebt. Bianca Iosivoni wurde 1986 geboren und ist somit 34 Jahre alt. Sie schreibt hauptsächlich Romane, die einen sehr bewegen und mitreißen. Den Kopf voller Ideen beginnt sie als Teenager mit dem Schreiben und kann sich seitdem nicht vorstellen damit aufzuhören. Nach dem Abitur studierte sie Sozialwissenschaften in Hannover und arbeitete in einer Online Redaktion. Inzwischen ist sie freiberufliche Autorin. Sie schreibt gerne in Cafés und reist um die Welt, am liebsten nach Schottland. Ihr erstes Buch erschien 2014 und heißt „Lines of yesterday“. Sie hat bisher gute Bücher geschrieben aber eins ihrer wohl beliebtesten Bücher ist „Der letzte erste Blick“. Eine jetzt schon sehr gewünschte Buchreihe von ihr, welche bald erscheinen wird ist „Feeling close to you“ und „Finding back to us“. Diese Dilogie erscheint am 24.2.2020. Das wohl beste an ihren Büchern ist, dass sie sich sehr fließend und in einem Zug lesen lassen.

Ein sehr gutes Buch von ihr ist der erste Band der Reihe „Sturmtochter für immer verboten“. Der Hauptcharakter ist Ava, die herausfindet, dass sie mit ihren magischen Fähigkeiten das Wasser beherrschen kann. Das ruft die fünf mächtigsten schottischen Clans auf den Plan und an ihrer Seite kämpft der attraktive Lance. Bei 480 Seiten denkt der eine oder andere, dass es wohl ziemlich lange dauert dieses Buch zu lesen, aber wenn man erstmal im Lesefieber drin ist, bemerkt man wohl kaum, dass man schon fast fertig ist. Ihr letztes Buch was erschienen ist, ist „Sturmtochter -Für immer vereint“ Band drei. Viele ihrer Bücher erscheinen im Lyx Verlag. Weitere Bücher von ihr sind „Was auch immer geschieht“, „Flying high“ und „Falling Fast“. Auf Falling Fast möchte ich auch nochmal genauer drauf eingehen. Im Roman „Falling Fast“ von Bianca Iosivoni Handelt es um Hailee DeLuca die sich ab sofort all die Dinge tut, die sie sich früher nicht getraut hat. Dafür möchte sie einen Road Trip machen, bleibt aber auf Hälfte der Strecke stehen, da ihr Auto ein Schaden hat. Zu ihrem Pech ist es auch noch in einer Kleinstadt und ausgerechnet dort, wo ihr toter Internetfreund gelebt hat. Bei all dem Chaos begegnet sie seinem alten besten Freund Chase und sie verlieben sich ineinander. Nur hat Hailee ein großes Geheimnis und dazu weiß sie noch nicht mal was zwischen Chase und ihrem Internetfreund geschehen ist. Ob das halten kann?