#kulturtrotzcorona

Täglich gibt es neue Zahlen, neue Informationen und neue Meinungen zum Coronavirus und dem Umgang damit. Zwar ist es richtig, gerade in einer so ungewissen Zeit regelmäßig informiert zu bleiben, aber man kann da auch schnell den Überblick verlieren. Und leider gibt es auch zu diesem Thema zahlreiche Falschmeldungen und Verschwörungstheorien im Internet. Auch hier gilt wie immer die goldene Regel: Trauen Sie nicht allen Quellen.

Doch welchen Quellen traut man am besten? Was ist überhaupt gewiss und was Spekulation? In den heutigen Online-Tipps möchte die Regionalbibliothek ein paar Angebote vorstellen, die ein wenig Licht ins Dunkel bringen und bei der Verarbeitung der Informationen über das Virus helfen sollen.