Schlagwort-Archive: Schüler

Brockhaus-Schülertraining jetzt immer verfügbar

Wegen der großen Nachfrage, stellen wir unseren Nutzern nun dauerhaft das SCHÜLERTRAINING ONLINE bereit. Neben Enzyklopädie, Kinder- und Jugendlexikon umfasst das Angebot auch die Schulfächer Deutsch, Mathe, Englisch, Latein und Französisch. Überdies fördern die Kurse die Medienkompetenz von jungen Menschen, indem Fragen, etwa: Wie gehe ich mit Fake News um? Wie erkenne ich, ob eine Webseite vertrauenswürdig ist? Was bedeutet Urheberrecht und was sind Bild- und Markenrechte? beantwortet werden.

Meldet euch gleich an, für Kinder und Jugendliche von 7 bis 17 Jahren ist der Bibliotheksausweis kostenfrei!

Schülertraining – Bibliothek und Brockhaus bieten kostenfreies Online-Angebot

In diesen Zeiten stehen die Schülerinnen und Schüler, aber auch Eltern vor der Frage, wie sie das Lernen von zu Hause gestalten können. Das ist für viele Familien eine zusätzliche Herausforderung.

Die Regionalbibliothek Neubrandenburg und der Wissens- und Bildungsanbieter Brockhaus stellen jetzt für die Dauer der Schulschließungen das Online-Lernangebot Schülertraining kostenfrei zur Verfügung. Damit eignen sich Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 bis 10 in einer sicheren, werbefreien Lernwelt den Schulstoff in spannenden Modulen selbst an.

Mit einem gültigen Bibliotheksausweis greifen sie jederzeit von zu Hause darauf zu.

Die Regionalbibliothek bietet zudem eine befristete, kostenfreie digitale Mitgliedschaft an. Interessierte melden sich bitte per E-Mail unter ausleihe.bibl@neubrandenburg.de.

Navigationshilfe:
Bitte auf www.brockhaus.de oben rechts auf „Anmelden“ klicken, dann „Login mit Büchereiausweis“ wählen, im Feld Institution Regionalbibliothek Neubrandenburg und danach die Login-Daten eingeben.

Das Brockhaus Schülertraining für die Fächer Deutsch, Englisch, Französisch, Latein und Mathematik hilft Schülern beim Verstehen von Unterrichtsinhalten, Schließen von Wissenslücken und Vertiefung von bereits erlerntem Stoff. Schüler wählen ihr Wunschfach und -thema aus und nach einer kurzen Einführung stehen ihnen abwechslungsreiche, interaktive Übungen zur Verfügung.

Von Fachexperten und Didaktikern entwickelt, fördert das Training neben dem Umgang mit Computer und Internet auch Lesekompetenzen, Textverständnis und eigenständiges Arbeiten.

  • Schüler lernen im eigenen Tempo und damit ohne Stress
  • direktes Feedback sowie Anzeigen des Lösungswegs helfen beim Aneignen des Unterrichtsstoffs
  • Schüler bewegen sich in einer sicheren Lernumgebung mit geprüften Inhalten, die sich an den zentralen Lehrplaninhalten orientieren

Telefonische Auskünfte unter 0395 555-1355.

Direktlink zur Anmeldung: https://auth.brockhaus.de/login

#kulturtrotzcorona

Liebe Leserinnen und Leser,

auch wenn wir uns grade nicht persönlich sehen können, sind wir doch für Sie da. Der Appell, zu Hause zu bleiben und die Schließung von Einrichtungen, die für uns doch eigentlich selbstverständlich sind, sind richtig und wichtig, aber für viele von uns nicht ganz einfach.

Auch ist es eine große Herausforderung neben Homeoffice noch Kinder, die eigentlich in der Schule lernen müssten, zu Hause zu betreuen und zusätzlich zum Lernen zu bewegen. Vor allem fragen sich viele, wie sollen die Kinder denn so wirklich was lernen, so ganz ohne Lehrer?

Die Zeiten sind nicht gerade bequeme, doch man kriegt mehr und mehr das Gefühl, dass diese eigenartige Situation uns alle ein wenig zusammenschweißt – das zeigt sich durch die unterschiedlichsten Gesten. So werden allerhand Lernplattformen angeboten, die Anmeldung wurde für diese besondere Situation vereinfacht und für alle zugänglich gemacht, damit niemand auf der Strecke bleibt.

Wir möchten Ihnen in regelmäßigen Abständen von unseren Fundstücken aus dem Netz berichten, Ihnen Tipps geben, oder Tipps anderer aufgreifen, die ein bisschen Leichtigkeit in diese Situation bringen. Ein Anspruch auf Vollständigkeit ist hierbei nicht gegeben, aber auf ganz viel Inspiration.

Nachlese: Ulf Borgmann zu Gast in der Regionalbibliothek

Im Rahmen des Bücherfrühlings war am 11.05.2016 der Güstrower Autor Ulf Borgmann zu Gast in der Regionalbibliothek. Er bot Schülern einer 3. und einer 5. Klasse in je einer Stunde ein Feuerwerk an Geschichten, Rätseln, Schnellsprechversen, Schüttelreimen und Zungenbrechern.


Die Kinder der Klasse 3 a der Grundschule Süd waren ausnahmslos begeistert. Hier ein paar der Meinungen:

Es hat mir gut gefallen, weil

  • „ich etwas gelernt habe. Weil die Bücher toll waren. Ihren Beruf finde ich auch toll, aber ich möchte Fußballer werden. Mach weiter so!“
  • „weil wir auch selbst was machen durften. Die Zungenbrecher und Geschichten waren toll und lustig. Mir hat es einfach gefallen.“
  • „ich mit Herrn Borgmann ein Gedicht vorgetragen habe und weil er uns Geschichten erzählt hat.“
  • „Herr Borgmann mich gelobt hat und mir ein tolles Buch von sich geschenkt hat. Ich fand das Lied mit Frau Merkel lustig. Ich fand es nicht gut, sondern sehr, sehr, sehr gut!“
  • „da ganz viele Bücher waren mit tollen Titeln. Es ist eine schöne Bibliothek mit ganz, ganz vielen Bücherregalen und Skulpturen.“
  • „Herr Borgmann lustig und nett war und weil wir manchmal auch Fragen beantworten mussten.“
  • „es witzig war. Ich fand toll, dass er gesagt hat, was er einmal werden wollte. Es war sehr abwechslungsreich.“
  • „weil er uns seine Bücher und auch woher er kommt gezeigt hat.“
  • „Ulf Borgmann uns seine Geschichten erzählt hat und wir auch selbst was erzählen durften.“

Auch die Lehrerin der 5. Klasse war begeistert, sie möchte im nächsten Jahr wiederum so eine tolle Veranstaltung mit Herrn Borgmann haben.

Ein großes Dankeschön an den Autoren Ulf Borgmann!