Schlagwort-Archive: Stadt Neubrandenburg

Das doppelte Lischen

Kennt ihr eigentlich Neubrandenburg? Die Vier-Tore-Stadt Neubrandenburg? Neubrandenburg am Tollensesee? (paraphrasiert nach Erich Kästner „Das doppelte Lottchen“)

Wir kannten die Stadt vorher nicht und doch ist sie jetzt unser Lebensmittelpunkt.

Wie es dazu kam?

Lisa Kulmus

Über ganz viele Umwege. Während die eine Lisa in Berlin studierte, absolvierte die andere Lisa eine Ausbildung in Wilhelmshaven. Doch beide starteten ihre Reise in und um Hamburg. Die Eine mitten in der Millionenmetropole und die Andere in einer beschaulichen Kleinstadt, etwa eine halbe Stunde entfernt. Beide zog es jedoch in die Ferne. Während Eine einen Sprach- und Journalismus-Kurs in New York absolvierte, verbrachte die Andere zwei Jahre in Kanada bei den Elchen. Nein, nur Spaß, sie lebte natürlich in der Zivilisation, in Ottawa. Nach den Auslandsexkursionen stand für beide fest: das heimische Nest war zu klein geworden. Sie wollten hinausziehen und mehr sehen. Die Eine lernte die unterschiedlichen Gesichter Berlins kennen und merkte, dass Menschenmassen ohne Gesichter für sie abschreckend waren. Die Anonymität einer Großstadt schlug ihr auf den Magen. Die Andere wollte mit der Bundesmarine die Welt entdecken, kam aber nie aus dem Heimathafen und die Ostsee hinaus. Sie merkte, dass dies nichts für sie war und so entschied sie sich, auszutreten und ihr Glück woanders zu suchen. Sie folgte ihrer Leidenschaft und machte eine Ausbildung zur Buchhändlerin in der kleinen Marinestadt Wilhelmshaven. Währenddessen verlagerte die Andere ihr Studium nach Potsdam und anstatt Journalismus wurde es jetzt Philosophie und Soziologie. Sie wollte die Menschen jetzt beobachten und nicht befragen.

Trotzdem wie kommt man denn jetzt nach Neubrandenburg?

Lisa Maria Witte

Tja, was sollen wir jetzt sagen?

Wieder griff der Zufall ein und lieferte eine überraschende Wende. Diejenige, die der Hauptstadt Deutschlands überdrüssig geworden war, entschloss sich nach einem Kurzurlaub in Neubrandenburg in dieser schönen Stadt am Tollensesee niederzulassen und eine Ausbildung bei der Regionalbibliothek Neubrandenburg im folgenden Jahr zu beginnen.

Für die Andere entschied die Nähe zur Familie. Sie ließ sich ländlicher, in der Nähe von Neubrandenburg, nieder. Außerhalb des Trubels und doch nah genug um am Geschehen teilnehmen zu können. Auch sie bewarb sich auf eine Ausbildung zur Fachangestellten für Medien- und Informationsdienste in der Bibliothek.

Hier trafen die beiden Lisas aufeinander und begannen ihre Geschichte auf Papier niederzuschreiben.

VIER-TORE-FEST 2017 – Herzlich willkommen in der REGIONALBIBLIOTHEK!

25. August 10.00 – 18.00 Uhr          HEREINSPAZIERT & LOSGELESEN! 

Jeder Neugierige ist herzlich willkommen zum Stöbern, Schmökern und Entdecken!
Zu erkunden gibt es 2 Bibliotheks-Etagen, 110.000 Medien zum Ausleihen, 50.000 eMedien in der Onleihe MV, 80.000 Medien in Sammlungen, Annalise-Wagner-Stiftung und Annalise-Wagner-Preis …- und die Bibliothekarinnen freuen sich auf  Ihre Fragen!

Extratipp für Familien:
Kostenfrei gibt es Bibliotheksausweise für Kinder und Jugendliche von 7 bis 17 Jahren und für Kinder der 4.-6. Klasse Extra-Schmökerspaß im Projekt „FerienLeselust MV“!

26. August 10.00 – 18.00 Uhr          HEREINSPAZIERT & LOSGELESEN!

Am Vier-Tore-Fest-Samstag erstmals von 10.00 bis 18.00 Uhr: In der Regionalbibliothek ist jeder Neugierige herzlich willkommen zum Stöbern, Schmökern und Entdecken!

26. August 14.00 – 17.00 Uhr          SCHMÖKERN & STÖBERN MIT MUSIK  

Pianist Peter Bauer spielt in der Regionalbibliothek unterhaltsame Melodien, das vielfältige Ausleihangebot verlockt zum Stöbern & Schmökern und gemütliche Sitzecken mit Zeitschriften, Familien-Spielen und Ausmalbildern für Kinder laden zu einer erholsamen Pause im Vier-Tore-Fest-Trubel ein.
Außerdem gibt es „aus-gelesene“ Bücher im Buchverkauf des Lesekreises.
Eintritt frei – und herzlich willkommen!

26. August 10.00 und 14.00 Uhr          BIBLIOTHEKSTOUR EXTRA

„Lesepilz“ und „FerienLeseLust“, Kunstwerke und Buchkunst, OPAC und WLAN … In einer Bibliotheksführung durch die Regionalbibliothek gibt es immer etwas Neues zu entdecken und erstmals gibt es am neuen „Bibliotheks-Tablet“ praktische Tipps und Tricks zu eMedien in der ONLEIHE MV.
Eintritt frei – und herzlich willkommen!

26. August 11.00 und 15.00 Uhr          WePlay4Fun EXTRA

Gaming in der Regionalbibliothek, das heißt: zu den besten Songs aus Just Dance 2017 tanzen, bei Mario Kart Wii gegeneinander antreten oder sportliches Talent bei Wii Sports beweisen. Dabei gibt es echte Gamer-Tipps von David Böhm und Nico Burtzlaff!
Eintritt frei – und herzlich willkommen!

Bücherfrühling 2017 – Programm der Regionalbibliothek

Es wird Bücherfrühling in Neubrandenburg! 

Hier finden Sie das spannende Gesamtprogramm Bücherfrühling 2017 .

Der Bücherfrühling startet am 22. April im Schauspielhaus mit Schauspielerin Andrea Sawatzki http://www.andrea-sawatzki.de/ und ihrer Hochzeitskomödie „Ihr seid natürlich eingeladen“ (Karten gibt es hier: KLICK).

Und natürlich sind Sie herzlich eingeladen zum Bücherfrühling in der Regionalbibliothek!

Hier finden Sie die Bibliotheks-Angebote  Programm der Regionalbibliothek als PDF

26. April 2017 –  10.00 Uhr
Regionalbibliothek, Marktplatz 1

Dr. Sibylle Mottl-Link: Frau Doktor hat einen Vogel : Gesund-Mach-Geschichten

In ihrem Nachtdienst lernt die Kinderärztin Frau Dr. Modeling den wissbegierigen Vogel Cora kennen und erzählt ihm Gesundmachgeschichten zu den häufigsten Kinder-Beschwerden. Und das sind richtige Gesund-Lach-Geschichten! Cora verpackt die Tipps in lustige Merkverse. So erfahren Kinder ab vier Jahren, was man z. B. gegen Schnupfen tun kann.

Reihe Kinder & Bibliothek : Autoren lesen für Kinder, Kontakt: 0395 / 5551318

26. April 2017 – 15.00 Uhr
Regionalbibliothek, Marktplatz 1

Dr. Sibylle Mottl-Link: In meinem Körper ist was los! : medizinische Kinder-Comedy-Lesung

Mit Coli, dem „Erklärbakterium“, geht es in dieser lustigen Mitmach-Lesung auf eine Erkundungstour durch den Körper. Die Kinderbuch-Autorin und Ärztin Dr. Sibylle Mottl-Link ist mit ihrer zweiten „medizinischen Kinder-Comedy-Lesung“ und der schlauen Handpuppe Coli zu Gast in Neubrandenburg. Mit Humor klärt sie gemeinsam mit Kindern zwischen 5 und 8 Jahren spannende „medizinischen Fragen“ und erzählt in kleinen Geschichten, was im Körper so los ist.

Reihe Kinder & Bibliothek : Autoren lesen für Kinder, Kontakt: 0395 / 5551318 Eintritt  Kind 2,00 €, Erwachsene 4,00 €, Kartenvorverkauf in der Regionalbibliothek, Reservierung 0395 / 5551324

2. Mai 2017 –  10.00 Uhr und 11.45 Uhr
Regionalbibliothek, Marktplatz 1

Thomas Feibel: „Ich weiß alles über dich“. „#selbstschuld“

Thomas Feibel ist der führende Journalist in Sachen „Kinder und Computer“ in Deutschland, Mit-Initiator des  deutschen Kindersoftwarepreis TOMMI  und mehrfach ausgezeichneter Kinder- und Jugendbuchautor. In seinen Jugendromanen ist er „dicht dran“ an der Lebens-Realität junger Leute und greift so spannend wie

unterhaltsam brisante Themen rund um elektronische Medien auf: Gefahren im Bereich social media, Cybermobbing, Abzocke im Internet oder Smartphone-Sucht.

Reihe Jugend & Bibliothek : Autoren lesen für junge Leute, Kontakt: 0395 / 5551317

6. Mai 2017 – 10.30 Uhr
Regionalbibliothek, Marktplatz 1

(Vor-)Lese-Spaß am Samstag

Ehrenamtliche Vorlese-Paten lesen Kindern ab 4 Jahren Überraschungs-Geschichten vor. Worum es geht, wird nicht verraten! Eintritt frei.

12. Mai 2017 – 18.00 Uhr
Studienraum Stadtarchiv/Regionalbibliothek, Eingang Darrenstraße

Brigitta Waldow-Schily: Die Künstlerin Maria Hiszpanska-Neumann und Neubrandenburg : Briefe, Zeichnungen, Erinnerungen

Welche Verbindung gibt es zwischen Neubrandenburg und der „polnischen Käthe Kollwitz“? Was erzählen dazu Briefe von Maria Hiszpanska-Neumann (1917-1980), die vor wenigen Jahren zufällig entdeckt wurden? Was hat der „Neubrandenburger Schmuggelfund“ damit zu tun? Brigitta Waldow-Schily berichtet von einer spannenden biografischen Spurensuche, porträtiert eine außergewöhnliche Künstlerin und liest erstmals in Neubrandenburg aus Briefen, die die junge Kunststudentin hier schrieb: als Gefangene im Außenlager des KZ Ravensbrück.

Reihe Zeitlupe – Leselupe : Zeitgeschichte in neuen Texten

Eintritt  4,00 €, ermäßigt 3,00 €
Abendkasse, Kartenvorverkauf in der Regionalbibliothek, Reservierung 0395 / 5551324

Veranstalter: Zeitlupe : Stadt.Geschichte & Erinnerung / Projekt der RAA MV e.V., Stadtarchiv Neubrandenburg, Regionalbibliothek Neubrandenburg

 13. Mai 2017 – 10.00 Uhr
Regionalbibliothek, Marktplatz 1

Naomi Fearn: Neugierig auf Comics?

Foto: Lux Revolver

Die deutsch-amerikanische Comic-Zeichnerin Naomi Fearn illustriert u. a. die Tiger-Team-Reihe von Thomas Brezina. Am internationalen Gratis-Comic-Tag möchte sie neugierig machen auf diese spannende Kombination von Wort und Bild, von Literatur und Zeichen-Kunst. Jeder kann den „schnellen Zeichenstrich“ selbst ausprobieren, die Profi-Zeichnerin zeigt  Kniffe und Tricks für besondere Effekte und es entsteht „live und in Farbe“ ein gemeinsam gestalteter Comic-Strip.

Reihe Jugend & Bibliothek : Autoren lesen für junge Leute, Kontakt: 0395 / 5551317 Eintritt  Kinder / Jugendliche 2,00 €, Erwachsene 4,00 € Kartenvorverkauf in der Regionalbibliothek, Reservierung 0395 / 5551324

www.eventilator.de

18. Mai 2017 – 16.00 Uhr
Regionalbibliothek, Marktplatz 1

Offene BibliotheksTour mit BibliotheksTipp

Bei einer kurzweiligen Führung durch die Regionalbibliothek gibt es Informationen zu Medienangebot und Bibliotheksservice sowie Lesetipps zu aktuellen Reiseführern und druckfrischer Regionalliteratur. Eintritt frei.  

24.05.2017 – 8.30 Uhr und 11.00 Uhr
Regionalbibliothek, Marktplatz 1

Britta Matthies: Tümpelkinder

Die Künstlerin und Kinderbuchautorin geht mit Grundschulkindern auf eine wunderbare Reise in die Welt des Lebens in einem kleinen Teich. Auf dem Tisch wird ein großes Wasserglas voller winziger Wassertierchen stehen, die Kinder hören spannende „Tümpel-Geschichten“ und zeichnen viele Tiere, die rund um kleine Seen zu Hause sind.

Reihe Kinder & Bibliothek : Autoren lesen für Kinder, Kontakt: 0395 / 5551318
3. Juni 2017 – 10.30 Uhr
Regionalbibliothek, Marktplatz 1

(Vor-)Lese-Spaß am Samstag

Ehrenamtliche Vorlese-Paten lesen Kindern ab 4 Jahren eine Überraschungs-Geschichte vor. Worum es geht, wird nicht verraten! Eintritt frei.

14. Juni 2017 – 8.30 Uhr und 11.00 Uhr
Regionalbibliothek, Marktplatz 1

Nicole Bernard: Die kleine Seenadel – Jeder ist wichtig.

Wieder ist die kleine Seenadel auf der Suche nach neuen Abenteuern in der Meereswelt von Nord- und Ostsee. Der Autorin Nicole Bernard geht es in ihren beliebten Radio-Gute-Nacht-Geschichten, ihren Büchern und Lesungen für Grundschulkinder um das Thema Wertschätzung und um die besondere Kraft gesprochener und geschriebener Worte dafür.
Reihe Kinder & Bibliothek : Autoren lesen für Kinder, Kontakt: 0395 / 5551318 Veranstalter: Regionalbibliothek Neubrandenburg

23.06.2017 – 17.00 Uhr
Regionalmuseum / Franziskanerkloster

Öffentliche Verleihung des 26. Annalise-Wagner-Preises

Die Annalise-Wagner-Stiftung verleiht zum 26. Mal den Annalise-Wagner-Preis an einen Text aus der oder über die Region Mecklenburg-Strelitz. Zur Preisverleihung sind Gäste herzlich willkommen! Im Rahmenprogramm lädt das Regionalmuseum um 15 Uhr und 16 Uhr zu Führungen durch die Sonderausstellung „Hochzeit im Kloster“ ein. Wer Annalise-Wagner-Preisträger/in sein wird, entscheidet die Jury im Mai. Aktuelle Informationen dazu gibt es unter www.annalise-wagner-stiftung.de.

Eintritt frei. Anmeldung erbeten unter stiftung.bibl@neubrandenburg.de oder 0395 / 5551333. Veranstalter: Annalise-Wagner-Stiftung

Ausstellung:

11. April 2017 – 6. Mai 2017
Regionalbibliothek, Marktplatz 1

„Die 25 Schönsten“ : Die schönsten deutschen Bücher 2016

Regionalbibliothek ist vom 01.07. ab 13.00 Uhr bis zum 06.07.2016 bis 18.00 Uhr geschlossen

Aus technischen Gründen ist die Regionalbibliothek Neubrandenburg vom 01.07. ab 13.00 Uhr bis zum 06.07.2016 bis 18.00 Uhr geschlossen.

Es stehen NICHT zur Verfügung

  • alle Serviceangebote vor Ort (Regionalbibliothek, Marktplatz 1, 17033 Neubrandenburg),
  • der Buchrückgabeautomat,
  • die Bibliothekshomepage: www.bibliothek-nb.de, einschließlich aller Serviceangebote,
  • das digitale Angebot der Onleihe MV.

Die Regionalbibliothek kann in diesem Zeitraum NICHT per Telefon oder per E-Mail erreicht werden.

Die Leihfrist aller Medien wurde automatisch über diesen Zeitraum hinaus verlängert.

Rückgabedaten, die in diesen Zeitraum fielen wurden um zwei Wochen (in den Daten) nach hinten gesetzt.

Die Stadt Neubrandenburg modernisiert ihre Server- und Speicher-Infrastruktur. Deshalb ist an 5 Tagen für die Regionalbibliothek kein Datenbank-Zugriff möglich.

Eine Stadt liest, erzählt und lauscht – Backsteingotik bietet zauberhafte Kulisse

„Froschkönig“, Scherenschnitt von Johanna Beckmann (1868-1941)

„Froschkönig“, Scherenschnitt von Johanna Beckmann (1868-1941)

Was ist besser geeignet als Wiekhäuser und Tore der Neubrandenburger Stadtmauer, um Märchen und Sagen zu erzählen?

Am Samstag, den 23. April sind besonders Kinder und ihre Familien zum „5. SAGENhaften Neubrandenburger MÄRCHENtag““ eingeladen.

Bereits ab 8 Uhr können die kleinen Zuhörer im Radio (NB-Radiotreff 88,0) verschiedenen Geschichten lauschen.
Die Bibliothek lädt am Vormittag zu „Märchen aus dem Koffer“ ein.
Jeweils um 13 Uhr bzw. 16 Uhr werden im Franziskanerkloster plattdeutsche Märchen erzählt.
Im Anschluss öffnen Fangelturm und Wiekhäuser, wo Erzähler und Vorleser die Spaziergänger erwarten.
Alle kleinen und großen Gäste sind herzlich willkommen.

Flyer